Aktuell

Hier erfahren Sie, wann Sie an unseren Sitzungen, Informationsveranstaltungen, Workshops und Exkursionen teilnehmen können. Auch die Mitmach-Aktionen unserer Arbeitsgruppen werden hier angekündigt. Darüber hinaus informieren wir Sie über wichtige Neuigkeiten aus der Region und darüber hinaus.

Das nächste Treffen der Arbeitsgruppe „Abfallvermeidung & Ressourcenschutz“ findet am  Dienstag, den 19. März 2019, um 15.30 Uhr, im Sitzungssaal des Burbacher Rathauses (Zimmer 112), Eicher Weg 13, 57299 Burbach, statt. Gäste sind herzlich willkommen!

 

Der Vorstand trifft sich jeden 2. Donnerstag im Monat (außer an Feiertagen).

Alles im Fluss, wohin mit dem Wasser - Landunter auch in Burbach?

Nachdem in den vorausgegangenen Gewässerforen die Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie im Fokus stand, wird sich der 3. Burbacher Gewässerdialog am 17. Oktober 2019 mit den Starkregenrisiken beschäftigen. Denn die Ereignisse des vergangegenen Jahres demonstrieren eindringlich, dass extreme Wetterphänomene wie Starkregenereignisse zu einer zunehmenden Herausforderung des Klimawandels werden.

Am 25. März 2017 ist es wieder so weit: Um 20:30 Uhr gehen weltweit die Lichter aus. Das zumindest ist das Ziel des WWF, der auch in diesem Jahr wieder dazu animiert, ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen.

Auch der Verein zur Förderung der natürlichen Lebensgrundlagen e. V. möchte ein Zeichen setzen und lädt um 19:00 Uhr zur Feierstunde ein.

Mit dabei ist das "Lernerlebnis Energiewende", eine Unterhaltungsshow rund um das Thema Energie für Groß und Klein. Außerdem gibt es die Premiere unseres Films.

Termin: Sommer 2017 - wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Der Verein zur Förderung der natürlichen Lebensgrundlagen e. V. bedankt sich bei allen, die die diesjährige Earth Hour ermöglicht und mitgestaltet haben.

Die Satzung des Vereins wurde am 06. Oktober mit einstimmigem Beschluss der Mitgliederversammlung geändert.

Burbacher Gewässer werden zunehmend besser 

„ÖKOPROFIT - Ökologisches Projekt für integrierte Umweltechnik - ist ein Programm zur wirtschaftlichen Stärkung von Betrieben durch vorsorgenden Umweltschutz. In Workshops und mithilfe von individuellen Firmenberatungen analysieren Betriebe verschiedenster Branchen und Größenordnungen ihren Energie- und Materialverbrauch, ihre Stoffkreisläufe, die Produkte selbst, Mitarbeitermotivation im Umweltbereich, Brand- und Arbeitsschutz und vieles mehr. Also alles das, was nicht in die Kernkompetenz des Unternehmens fällt und trotzdem hohe Betriebskosten verursacht.

Überdies ist ÖKOPROFIT eine günstige Möglichkeit, Erfahrungen mit anderen Betrieben auszutauschen, mehr Rechtssicherheit in speziellen Fragen zu erlangen und den betrieblichen Kontakt zu kommunalen Behörden zu verbessern.

Das Programm wurde 1991 in einer Runde mit fünf Pilotfirmen im österreichischen Graz entwickelt und wird dort seitdem kontinuierlich durchgeführt. Bisher wurde ÖKOPROFIT von mehr als 100 europäischen Städten eingeführt. Über 2.200 Betriebe konnten in Deutschland bereits als ÖKOPROFIT-Betriebe durch Städte, Gemeinden oder Landkreise ausgezeichnet werden.“

(Josef Ahlke, ÖKOPROFIT Erfurt, Erfahrungen zu einem Projekt mit (Neben-)Wirkungen)

Rund 60 Burbacher Hauseigentümer/innen waren der Einladung der Gemeinde zum Klimaforum ins Bürgerhaus am 07. März gefolgt.